Das Kreuz mit dem Kreuz

Meist sind Rückenschmerzen nichts anderes als die Folge falschen Alltagsverhaltens. Falsches Heben und Tragen, Bewegungsmangel, zu langes und häufig dazu falsches Sitzen oder Liegen, sogar falsches Gehen und Stehen kann Rückenschmerzen hervorrufen. Selbst viele Arbeitsplätze sind immer noch nicht nach ergonomischen Gesichtspunkten gestaltet. Daneben können aber auch Konflikte, Stress, Angst, Überforderung und ähnliche psychische Belastungen zu Verspannungen führen – das Ergebnis: der Rücken schmerzt.

Salben, Cremes und flüssige Einreibungen mit natürlichen Wirkstoffen wie ätherischen Ölen oder Extrakten aus Spanischem Pfeffer, Bienengift oder Ameisensäure, aber auch mit durchblutungsfördernden synthetischen Substanzen bringen erste Linderung. Sie können wie verschiedene Schmerzmittel und sogenannte nichtsteroidale Antirheumatika, die neben einer schmerzstillenden auch eine entzündungshemmende Wirkung haben, größtenteils direkt in der Apotheke gekauft werden. Als Tabletten in meist höherer Dosierung werden sie auch vom Arzt verschrieben, ebenso wie die Muskeln entspannende Mittel.

Passiv helfen Massagen, Fango-Packungen, Moor-Kuren, Akupunktur und Elektrotherapie gegen den Schmerz. Auch die wohltuende Wärme eines Bades schafft im Nacken- und Rückenbereich spürbare Linderung. Da man aber nicht den ganzen Tag in der Badewanne liegen kann, sind Wärmepflaster oder warme Gelkompressen aus der Apotheke sehr praktisch.

Und aktiv? Regelmäßiges Fahrradfahren, Wandern oder Schwimmen sind gut geeignete Sportarten, um erneuten Rückenschmerzen vorzubeugen. Bei häufigen Rückenschmerzen empfiehlt sich Krankengymnastik, ergonomische Schulung, sportmedizinisches Training, etwa die Kräftigung geschwächter Muskeln, eventuell verbunden mit Schmerzbewältigungstechniken und individuell zu erlernenden Verhaltensstrategien.

Denn denken Sie daran: Sind Rückenschmerzen erst einmal chronisch, wird es sehr schwierig, sie erfolgreich zu behandeln

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.