Kein Ausgleich für Ernährungssünden

Gepostet von Antje Bade, am 14.06.2021
Kein Ausgleich für Ernährungssünden

Ein gutes Gewissen und das Gefühl, dem Körper etwas Gesundes zukommen zu lassen, stellt sich beim Genuss von Functional Food gerne ein. Die ‚funktionellen Lebensmittel’ sollen nämlich je nach Nahrungsmittelzusatz besonders gesund und krebsvorbeugend sein, den Cholesterinspiegel senken oder die Darmflora im Gleichgewicht halten. Klar, dass der Kunde deshalb bereit ist, für Omega-3-Säuren im Brot, ACE-Vitamine im Saft, Probiotika im Joghurt und Phytosterol-Ester in der Margarine einiges mehr zu zahlen als für herkömmliche Lebensmittel.

Aber brauchen wir überhaupt angereichertes Essen und erfüllt es wirklich den Nutzen, den die Hersteller versprechen? Bei vielen Zusätzen ist die Wirkung nicht in der Praxis, also durch Studien bewiesen, lediglich im Labor oder in der Theorie wurde die Wirkungsweise belegt. Die cholesterinsenkende Wirkung von Margarine mit Phytosterol-Ester bei regelmäßigem Verzehr wurde jedoch in Studien nachgewiesen. Sicher ist auch, dass sich die lebenden Bakterienkulturen aus dem Joghurt im Darm ansiedeln können, jedoch nicht in dem erhofften Maße. Nur ca. 30 Prozent kommen dort an, von denen sich wiederum nur ein Bruchteil dort ansiedelt. Hier könnte jedoch ein täglicher Joghurtgenuss die Chance erhöhen – die Frage ist nur, was es dem Darm wirklich bringt.

Omega-3-Fettsäuren, die in fetten Seefischen vorkommen, können sich positiv auf rheumatische Erkrankungen auswirken. Allerdings kann die isolierte Zugabe der Fettsäuren im Brot die Wirkung, die die Aufnahme über den Fisch hat, nicht erzielen. Es wird vermutet, dass Fisch noch andere Stoffe enthält, so dass erst die Kombination mit der Fettsäure zu dem positiven Effekt führt. Seefisch sollte zudem wegen seines Jodgehalts einmal pro Woche gegessen werden, so dass sich dadurch ein Zusatz der Fettsäure beim Brot erübrigen würde.

Fest steht, dass Functional Food Ernährungssünden nicht ausgleichen kann. Die beste Methode, sich ausgewogen zu ernähren, sind noch immer frisches Obst und Gemüse zu jeder Mahlzeit zu genießen. Bei Mangelerscheinungen oder Situationen, die einen erhöhten Bedarf an Vitaminen oder Mineralstoffen haben, sind Produkte aus der Apotheke zu empfehlen. Diese beinhalten die fehlenden Substanzen in ausreichender Konzentration.

Folgen Sie uns bei

Bei Arzneimitteln: Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihre Ärztin, Ihren Arzt oder in Ihrer Apotheke.

Bei Tierarzneimitteln: Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihre Tierärztin, Ihren Tierarzt oder in Ihrer Apotheke.

1 UVP: bei nicht zu Lasten der KK abgegebenen Produkten handelt es sich um eine unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers. AVP: Verkaufspreis gemäß der deutschen ABDA-Datenbank, d.h. verbindlicher Abrechnungspreis nach der deutschen ABDA-Datenbank bei Abgabe zu Lasten der gesetzlichen Krankenkassen, die sich gemäß § 129 Abs. 5a SGB V aus dem Abgabepreis des pharmazeutischen Unternehmens und der Arzneimittelpreisverordnung in der Fassung zum 31.12.2003 ergibt, abzüglich eines Abschlags in Höhe von 5%, sofern die Rechnung des Apothekers innerhalb von zehn Tagen nach Eingang bei der gesetzlichen Krankenkassen beglichen wird (§ 130 SGB V).

2 Preise inkl. MwSt. ggf. zzgl. Versand

3 Preis solange der Vorrat reicht, Abgabe nur in haushaltsüblichen Mengen. Keine Doppelrabattierung.

4 * Sparpotential gegenüber der unverbindlichen Preisempfehlung des Herstellers (UVP) bzw. gegenüber des AVP: Verkaufspreis gemäß der deutschen ABDA-Datenbank, d.h. verbindlicher Abrechnungspreis nach der deutschen ABDA-Datenbank bei Abgabe zu Lasten der gesetzlichen Krankenkassen, die sich gemäß § 129 Abs. 5a SGB V aus dem Abgabepreis des pharmazeutischen Unternehmens und der Arzneimittelpreisverordnung in der Fassung zum 31.12.2003 ergibt, abzüglich eines Abschlags in Höhe von 5%, sofern die Rechnung des Apothekers innerhalb von zehn Tagen nach Eingang bei der gesetzlichen Krankenkassen beglichen wird (§ 130 SGB V). Die Ersparnis ist ggf. zeitlich begrenzt.


Wenn Sie in unserem Shop ein Benutzerkonto einrichten, werden Sie schneller durch den Bestellvorgang geführt, können Ihren bisherigen Bestellablauf verfolgen und vieles mehr.

Registrieren

Öffnungszeiten

Montag 08:00 - 19:00
Dienstag 08:00 - 19:00
Mittwoch 08:00 - 19:00
Donnerstag 08:00 - 19:00
Freitag 08:00 - 19:00
Samstag 08:30 - 14:00
Sonntag Jetzt geschlossen