Fax  0211 748 71 00
   
Telefon  0211 74 40 04
   

Kostenlose Servicenummer  0800 100 35 61

  Unsere Kundeninformation
E-Mail  post@apotheke-kempken.de   Themen-Datenbank - Weitere Themen

Themenbereich Weitere Themen - Kopflaus CheckUp

Kopflaus CheckUp
 

  • Der Betroffene leidet unter quälendem Juckreiz auf der Kopfhaut?
     

  • Schon mit bloßem Auge - besser aber mit Lupe - erkennt man bevorzugt hinter den Ohren, im Nacken oder in der Nähe der Schläfen kleine, graubraune krabbelnde Insekten?
     

  • Durch häufiges Kratzen sind entzündete und gerötete Stellen auf der Kopfhaut sichtbar?
     

  • Lymphknotenschwellungen hinter den Ohren, hervorgerufen durch eine Infektion der aufgekratzten Hautstellen, lassen sich abtasten?
     

  • Die Haare sind hoffnungslos verfilzt?
     

  • Trotz durchgeführter Behandlungsmaßnahmen und zwischenzeitlicher Symptomfreiheit kommt es nach 2 - 3 Wochen erneut zu starkem Juckreiz auf dem Kopf?
     

Wenn Sie die Mehrheit dieser Fragen mit "Ja" beantworten müssen, dann liegt der Verdacht nahe, dass es sich um einen Kopflaus-Befall handelt. Eine Behandlung ist unumgänglich!
Dazu bietet die Apotheke verschiedene Produkte in Form von Lösungen, Haarwäschen oder Spray an mit solchen Wirkstoffen wie Lindan, Pyrethrum-Extrakten, Pyrethrinen aus den Blüten von Chrysanthemen-Arten oder aber Kokosöl. Sie werden auf die Kopfhaut und in die Haare gebracht und müssen dort eine bestimmte Zeit einwirken. Danach werden die Haare gründlich gespült. Das handtuchtrockene Haar wird mit einem Nissen-Kamm durchgekämmt.
Eine Behandlung von Säuglingen und Kleinkindern sollte nur unter ärztlicher Aufsicht durchgeführt werden. Schwangere und Stillende können ihr Haar mit lauwarmem Essigwasser (3 Esslöffel auf 1 Liter Wasser) mehrfach spülen und dann mit einem Nissen-Kamm auskämmen.

Webdesign & Realisation: >dialog.konzept< GmbH, Haan
zuletzt aktualisiert am 02/11/2017
webmaster.apotheke-kempken@dialogkonzept.de
© Apotheken Kempken, Düsseldorf